KINDERKRIPPE

    Das primäre Ziel der Früherziehung ist die Förderung von Selbstwertgefühl, Ausdrucksfähigkeit und Selbständigkeit. Die Ausformung einer starken Persönlichkeit gibt dem Kind eine solide Grundlage selbständig und selbstgesteuert zu lernen, und eine lebenslange Leidenschaft für Entdeckungen und Wissenshunger zu entwickeln.

    Unsere Erzieher benutzen verschiedenste Techniken und Strategien im Umgang mit unseren Kindern und bieten ein übergreifendes Programm an, welches die folgenden sechs Entwicklungsbereiche anspricht:

    • Persönliche, soziale und emotionale Entwicklung
    • Körperliche Entwicklung
    • Sprache und Literatur
    • Kreative und ausdrucksbasierte Kunst
    • Mathematik
    • Wissen über und Verstehen unserer Welt

    In der Früherziehung wird sichergestellt, dass physikalisches soziales, emotionales sowie kognitives Wachstum unterstützt wird. Wir sehen das Kind als ein kreatives und reichhaltiges Individuum. Unsere Erfahrung zeigt, dass eine gute Balance zwischen dem Lernen aus kindlicher Neugier und durch den Erzieher geleitete Aktivitäten den größten Erfolg bringt.

    KINDERGARTEN

    Double Decker Kinder werden dabei unterstützt, ihre Lernstrategien zu verfeinern und die Entwicklung in allen Bereichen des Verstehens zu fördern. Im Kindergarten werden sowohl formale als auch inhaltliche Konzepte weiter verfeinert und gestärkt, indem jedem Kind die Möglichkeit gegeben wird, seine individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern und zu nutzen.

    Unser Kindergartenlehrplan ermöglicht es den Kindern, sich beim Spielen und Entdecken weiterzuentwickeln. Der Kindergarten wird zu einer akademischen Einrichtung, wobei die Grundlagen des Lehrplans der Vorschule weiter fortgeführt und erweitert werden.
    Unser Bildungsumfeld ermöglicht es uns, Kinder mit besonderen Bildungsbedürfnissen erfolgreich in unsere Kleinklassen zu integrieren. Diese Klassen werden von KlassenlehrerInnen geführt und gegebenenfalls von Fachpersonen der Heilpädagogischen Früherziehung und Therapeuten, welche die Inklusion mittragen, begleitet.

    Wir konzentrieren uns auf sechs Entwicklungsbereiche, darunter:

    • Persönliche, soziale und emotionale Entwicklung
    • Physische Entwicklung
    • Sprache und Schrift
    • Kreative und expressive Künste
    • Mathematische Entwicklung
    • Wissen und Verständnis unserer Welt.

    Diese sechs Bereiche werden entsprechend dem akademischen Niveau jedes Kindes angepasst. Unser Ziel ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem Kinder kreative und unabhängige Menschen sind, die die Welt lieben und verstehen.

    ZWEISPRACHIGES LERNEN

    Die ersten Lebensjahre spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der Zweisprachigkeit. Wir wissen, dass Kinder bis zum 7. Lebensjahr in der Lage sind mehrere Sprachen gleichzeitig aufzunehmen. Untersuchungen haben weiterhin ergeben, dass Kinder, die bereits zweisprachig aufwachsen auch zukünftig weitere Sprachen viel leichter erlernen und dass die Teile im Gehirn, die für mathematische und musische Bereiche zuständig sind vermehrt stimuliert werden.

    Wir unterstützen dieses Zeitfenster der Zweisprachigkeit mit Lehrern, die ausschliesslich in ihrer Muttersprache auf Englisch oder Deutsch unterrichten. Diese Sprachkonsequenz verfolgen im Bereich Kinderkrippen und Kindergarten nur sehr wenig Schulen in der Schweiz. Zudem bieten wir ein immersives und ausgewogenes Umfeld mit einem Deutsch-Englischen Lehrplan in einer mehrsprachigen Schulgemeinschaft. Kinder erfahren die beiden Sprachen beim gemeinsamen spielen, innerhalb von Gruppenaktivitäten und natürlich in der individuellen Lernbetreuung. Wir singen regelmässig in beiden Sprachen und verbinden jede der Sprachen mit der jeweiligen Lehrperson, welche in ihrer eigenen Muttersprache in Englisch oder Deutsch kommuniziert.

    WALDKINDERGARTEN

    Bei den Waldtagen in Double Decker geht es darum, sich mit der Natur zu verbinden und sich von ihr inspirieren zu lassen. Kinder lernen ein Einfühlungsvermögen für Lebewesen und werden ermutigt, über Auswirkungen auf die Umwelt nachzudenken. Im Wald wird die Teamarbeit und die positive Einstellung gegenüber dem Erleben von Neuem gesteigert. Viele Aktivitäten sind so konzipiert, dass die Kinder selbstständig lernen und entdecken und somit ihr Selbstvertrauen, ihre Kreativität, ihr kritisches Denken und ihre motorischen Fähigkeiten entwickeln können. Untersuchungen zufolge stärkt das Spielen im Freien über einen längeren Zeitraum das Immunsystem. Kinder profitieren vom multisensorischen Lernen; sie bauen Lehmhäuser, hören auf Vögel, erkennen verschiedene Waldgerüche, gehen Beeren pflücken und lernen, Risiken nach Augenmass einzuschätzen. Das Ziel eines Waldkindes ist es, sich zu entspannen, zu genießen und zu entdecken. Und ja, sie werden ein wenig schmutzig, aber die leuchtenden Kinderaugen auf den glücklichen Gesichtern sind es allemal wert.

     

    KINDERYOGA

    Die frühzeitige Einführung von Kindern in das Yoga fokussiert den Geist, stärkt den Körper und hilft, beides zu harmonisieren. Babys sind geborene Yogis! In Harmonie mit sich selbst und ihren geschmeidigen Körpern führen sie auf natürliche Weise verschiedene Yoga-Posen aus.

    Bhanu Narasimhan, Direktor der Frauenfürsorge- und Kinderbetreuungsprogramme für The Art of Living, erklärt, dass „Schulen auf der ganzen Welt die wichtige Rolle des Yoga für das körperliche und geistige Wachstum von Kindern anerkennen und Kinder ermutigen, Yoga zu praktizieren…“.

    Kids‘ Yoga bietet Ihrem Kind die Möglichkeit, fit, gesund und ausgeglichen zu bleiben!

    ERNÄHRUNG

    Bei Double Decker kochen wir gerne. Beim Kochen gibt es viele pädagogische Elemente. Die Kinder lernen durch das Abmessen von Zutaten, unterschiedliche Mengen und Volumen kennen; die Feinmotorik wird trainiert, indem Käse über die Pizza gestreut wird oder der Teig in seine Form gebracht wird. Das Erlernen der einzelnen Kochbegriffe sowie das Sprechen über den Kochprozess erweitert das Vokabular und den Sprachraum. Zudem lernen Kinder viel über naturwissenschaftliche Aspekte, wenn sie kochen, wie z.B. „Was passiert, wenn ich den Teig in die Pfanne giesse?“

    Die Sinne der Kinder werden durch riechen, schmecken, fühlen, hören und sehen angeregt und beschäftigt. Das Essen, vor allem die Desserts, werden gerne dekorativ verziert und die Kinder sind oft erstaunt, wenn sich Lebensmittel während des Kochens verändern. Kein Rezept ist zu schwierig! Mit ein bisschen Geduld und Ausdauer kann man ziemlich alles machen. Wir haben bei uns schon Frühlingsrollen, Pasteten, Pizzen, Tacos, Ratatouille, Eiscreme, Marmelade und noch vieles mehr ausprobiert! Wir kochen sogar im Wald! An Waldtagen helfen die Kinder, Gemüse zu schälen, Obst zu schneiden und unter Aufsicht Dinge zum Kochen in den Topf zu legen. Nachdem alles erledigt ist, sitzen die Kinder am Feuer und genießen ihr Mittagessen.

    Unser Mittagessen, das von Cassis Catering Zürich geliefert wird, bietet für jeden Gaumen etwas schmackhaftes, wie z.B. Curry, Thai-Nudeln, Eintöpfe, gekochtes Gemüse, Fleisch, Fisch, Salate und saisonale Früchte. Der Morgensnack wird von zu Hause mitgebracht, und der von Double Decker gestellte Nachmittagssnack beinhaltet immer viel Obst und Gemüse mit frischem Brot. Selbstverständlich werden Allergien und spezielle Diäten vermerkt und berücksichtigt. So sorgen wir dafür, dass jeder kulinarisch bei Double Decker gut versorgt ist.

     

    INFORMATION UND ANMELDUNG

    Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Schule. Die Wahl der ersten Kinderkrippe oder Schule Ihres Kindes ist eine wichtige Entscheidung. Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und laden Sie zu einem Besuch in unserer Schule ein. Dabei können wir Ihnen folgendes anbieten:

    • Lernen Sie uns besser kennen
    • Besichtigen Sie unserer Räumlichkeiten
    • buchen Sie einen virtuellen Rundgang
    • Treffen Sie unsere LehrerInnen
    • Sehen Sie, wie ein typischer Tag für Ihr Kind aussehen würde
    • Erzählen Sie uns mehr über Ihr Kind

    Für einen Schulbesuch rufen Sie uns an, senden Sie uns eine E-Mail oder füllen unser Formular aus.